Militärhistorische Sammlung

Unsere militärhistorische Sammlung beschäftigt sich mit der ehemaligen  Fernmelde- und Elektronischen Aufklärung  der Luftwaffe.

Diese Aufklärungsart ermöglicht die Sammlung von Informationen über einen Gegner durch das Erfassen und Analysieren von Funkverkehren und Radarsignalen. Da dies vom eigenen Territorium aus geschehen kann,  hatte die Fernmelde- und Elektronische Aufklärung  im Ost-West-Konflikt hohe Bedeutung.
Die Sammlung ist somit auch ein Beitrag zur Geschichte des Kalten Krieges.

Sie ist als permanente Ausstellung im "Begegnungszentrum Alte Kaserne" in zwei Gebäuden untergebracht.

Museum1

Museumsbereich 1

 

Museum2.jpg

Museumsbereich 2