Sie sind hier: Startseite > Militärhistorische Sammlung

Militärhistorische Sammlung

Unsere militärhistorische Sammlung beschäftigt sich mit der ehemaligen  Fernmelde- und Elektronischen Aufklärung  der Luftwaffe.

Diese Aufklärungsart ermöglicht die Sammlung von Informationen über einen Gegner durch das Erfassen und Analysieren von Funkverkehren und Radarsignalen. Da dies vom eigenen Territorium aus geschehen kann,  hatte die Fernmelde- und Elektronische Aufklärung  im Ost-West-Konflikt hohe Bedeutung.
Die Sammlung ist somit auch ein Beitrag zur Geschichte des Kalten Krieges.

Sie ist als permanente Ausstellung im "Begegnungszentrum Alte Kaserne" in zwei Gebäuden untergebracht.

Museum1

Museumsbereich 1

 

Museum2.jpg

Museumsbereich 2
 

weiter zu:

Aktuelles


Neu:

Sonderöffnungszeiten Museum:

Am Samstag und Sonntag 15./16. Juni ist das Museum  von 13 bis 17 Uhr geöffnet

Am Donnerstag 13. Juni 19 Uhr Vereinstreffen im Bierzelt zum Tag der Vereine in Bad Kötzting

MIttwoch 19. Juni Rentnertreff wegen Fronleichnam am 20.6.

Freitag 21. Juni ab 17 Uhr Grillabend beim Museumsstüberl


 Unsere militärhistorische Sammlung im "Begegnungszentrum Alte Kaserne" wurde um Geräte der EloAufkl der 60er bis 70er Jahre erweitert und kann jeden Donnerstag 09:00 bis 11:30 nach Absprache mit unserem Vorsitzenden Franz Treml besichtigt werden.

Aktuelles


Neu:

Sonderöffnungszeiten Museum:

Am Samstag und Sonntag 15./16. Juni ist das Museum  von 13 bis 17 Uhr geöffnet

Am Donnerstag 13. Juni 19 Uhr Vereinstreffen im Bierzelt zum Tag der Vereine in Bad Kötzting

MIttwoch 19. Juni Rentnertreff wegen Fronleichnam am 20.6.

Freitag 21. Juni ab 17 Uhr Grillabend beim Museumsstüberl


 Unsere militärhistorische Sammlung im "Begegnungszentrum Alte Kaserne" wurde um Geräte der EloAufkl der 60er bis 70er Jahre erweitert und kann jeden Donnerstag 09:00 bis 11:30 nach Absprache mit unserem Vorsitzenden Franz Treml besichtigt werden.